Kulturmarketing

Kulturmarketing | Musikspaziergang RegensburgMusikspaziergang Regensburg

Die dritte Publikation in der Reihe der "Kultur-Spaziergänge" in Regensburg. Dieses Mal mit Fokus auf die Musikkultur in der UNESCO-Weltkulturerbe Altstadt Regensburg.

Idee: Dr. Antonia Kienberger | Entwicklung: Handlungsfeld 3 Kultur im Tourismusbeirat der RTG | Design: Bauer communications & marketing

Musik live erleben von indie-Rock bis sakral

Über 150 Jahre hinweg war Regensburg der Nabel der politischen Welt in Europa. Kaiser, Könige und Gesandte gingen hier ein und aus und man verstand zu feiern. Und dazu gehörte die bestmögliche Musik.

Diese Tradition lebt in der Stadt fort. Heute treten in Regensburg internationale Spitzenstars aller Genres auf, auch der talentierte Nachwuchs ist regelmäßig zu Gast. Sie alle brauchen beste Instrumente und profitieren von den handwerklichen Stradivaris der Stadt und den Lehrenden, die Musik vermitteln können. Regensburg hat eine lebendige und vielschichtige Musikszene und Locations, die einzigartig sind.

Read more

Pressegespräch

Kunst- und Gewerbeverein Regensburg Kunstpreis U40 Johanna KaljanacPräsentation Ausstellungsprogramm 2022 / 23

Am 6. September 2022 luden Dr. Georg Haber und Tony Kobler zu einem Pressegespräch und Preview der 96. Jahresschau in den Kunst- und Gewerbeverein Regensburg ein. Dr. Verena Hein, Sammlungsleiterin für Malerei und Skulptur am Kunstforum Ostdeutsche Galerie und Carolin Binder vom Kulturamt Regensburg waren dieses Jahr Teil der Jury und beantworteenn gerne stellvertretend für die gesamte Jury Fragen zur Gestaltung der 96. Jahresschau.

Im Zuge dessen stellte die Vorstandschaft auch die bis Sommer 2023 geplanten Ausstellungen vor. Das Publikum darf sich freuen auf die 96. Jahresschau, drei Gruppenausstellungen mit Adidal Abou-Chamat & Rose Stach, Raimund Reiter & Georg Thumbach sowie Simone Distler & Fahar al Salih, auf eine große Einzelausstellung zum 150. Geburtstag von Max Wissner und auf eine Präsentation einer Sammlung der besonderen Art.

Das Jahresprogramm wird bereichert durch die Vergabe des Kunst.Preises für Menschen mit geistiger Behinderung (Niederbayern / Oberpfalz) und der Ausstellung der Arbeiten in Kooperation mit der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e. V.

Medienecho

Mittelbayerische Zeitung, 7. September 2022

Regensburger Zeitung, 7. September 2022

Mittelbayerische Zeitung, 8. September 2022

Rundschau, 14. September 2022

Bayerischer Rundfunk, 16. September 2022

Regensburger Zeitung, 17. September 2022

Mittelbayerische Zeitung, 19. September 2022

Regensburger Zeitung, 20. September 2022

TVaktuell, 26. September 2022

Regensburger Zeitung, 26. September 2022

Read more

Pressearbeit und Textredaktion

Spanien an der Donau Kultur und GenussmarktSpanien an der Donau

Regensburg, so heißt es in vielen touristischen Magazinen, sei die nördlichste Stadt Italiens. Das stimmt. Doch nur zum Teil, denn Regensburg ist zumindest im Frühsommer auch ein El Dorado für die Liebhaber der spanischen Kultur und Lebensfreude.

2. bis 6. Juni 2022 Regensburg

Mit SPANIEN AN DER DONAU geht am langen Pfingstwochenende vom 2. bis 6. Juni 2022 am Neupfarrplatz in Regensburg ein neues Veranstaltungsformat an den Start: Der Kultur- und Genussmarkt schenkt allen Besuchern spanische Lebens- und Gaumenfreuden in der perfekten Symbiose von Markttreiben, Livemusik von angesagten Newcomern aus Spanien, open-air-Kino im Sonnenuntergang, Workshops, kulinarische Spezialitäten aus verschiedenen Regionen Spaniens und und kulturtouristische Tipps für Freunde des nachhaltigen, sanften Reisens.

Das gesamte Programm ist kostenfrei!

Veranstalter sind das Stadtmarketing Regensburg in Kooperation mit dem spanischen Film- und Kulturfestival cinEScultura, das dieses Jahr sein 15jähriges Jubiläum feiert.

Eröffnung: 2. Juni | 15 Uhr durch die Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer

Das gesamte Kulturprogramm und Infos über die Aussteller des 1. Kultur- und Genussmarktes SPANIEN AN DER DONAU: www.Spanien-Donau.de

Medienecho

Regensburger Nachrichten, 7. Juni 2022

TVAktuell, 3. Juni 2022

Mittelbayerische Zeitung, 3. Juni 2022

Regensburger Zeitung, 2. Juni 2022

Radio Charivari, 31. Mai 2022

TVAktuell, 23. Mai 2022

Regensburger Nachrichten, 20. Mai 2022

Regensburger Zeitung, 20. Mai 2022

Mittelbayerische Zeitung, 20. Mai 2022

TVaktuell, 20. Mai 2022

Charivari, 20. Mai 2022

Mittelbayerische Zeitung, 14./15. April 2022

Regensburger Zeitung, 8. April 2022

Mittelbayerische Zeitung, 31. März 2022

Regensburger Zeitung, 19. März 2022

Read more

Pressearbeit

the mess yet to come burger boehler orendtThe mess yet to come

Am 29. April 2022 um 19 Uhr eröffnen der Kunst- und Gewerbeverein Regensburg und Frau Oberbürgermeisterin Maltz-Schwarzfischer die multimediale, aus vier großvolumigen Installationen bestehende Ausstellung „The Mess Yet To Come“ der vielfach preisgekrönten Künstler Felix Burger, Matthias Böhler und Christian Orendt.

„The Mess Yet To Come“ ist vom 30. April bis zum 24. Juli 2022 von Dienstag bis Sonntag von 12-18 Uhr in der Ludwigstraße 6 in Regensburg zu sehen.

Felix Burger, Matthias Böhler und Christian Orendt inszenieren auf der gesamten Ausstellungsfläche des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg eine raumgreifende, aus mehreren abgewandelten bzw. neu geschaffenen installativen Arbeiten zusammengestellte Meta-Installation. In diesen Settings manifestieren sich die Auswirkungen menschlichen Macht- und Leistungsstrebens in einem komisch-dystopischen futuristischen Pandämonium von geisterhaften Bildern und Szenerien.

Das speziell auf die Räumlichkeiten des Kunst- und Gewerbevereins abgestimmte Konzept für die Ausstellung entstand in enger Zusammenarbeit der drei Künstler und ist thematisch wie atmosphärisch an ihr gemeinsames Projekt „A Mess Carol, as Told by a Candid Mirror“ von 2013/2020 angelehnt. Das Grundthema der Ausstellung dreht sich um die Frage, was entsteht, wenn Menschen denken, sie könnten auf vernünftige Weise auf die Geschicke der Welt lenken und dabei in ihrem Handeln absolut scheitern.

Download: Eröffnungsrede Marco Hompes

Medienecho

Regensburger Tagebuch, 21. April 2022

Kulturjournal Regensburg, April 2022

Kulturjournal Regensburg, Mai 2022

Kulturjournal Regensburg, Juni 2022

Kulturjournal Regensburg, Juli 2022

Artmapp, März-Juni 2022

TVAktuell, 29. April 2022 (Minute 18)

Regensburger Nachrichten, Mai 2022

Regensburger Zeitung, 2. Mai 2022

Mittelbayerische Zeitung, 4. Mai 2022

Mittelbayerische Zeitung, 15. Juni 2022

Süddeutsche Zeitung, 21. Juni 2022

Bayerische Staatszeitung, 1. Juli 2022

Landshuter Zeitung, 13. Juli 2022

Rundschau, 20. Juli 2022

Read more

Pressearbeit

James Francis Gill: Women in Cars | Galerie Art Affair 2022

60 Jahre "Women in Cars"

James Francis Gill ist einer der ganz großen Künstler der Gegenwart und gilt neben Andy Warhol als großer Pionier der US-Amerikanischen Pop-Art.

Die Galerie Art Affair in Regensburg stellt vom 9. April zum 7. Mai 2022 neue Unikate und Serigrafien des Künstlers aus der Serie Women in Cars aus.

James Francis Gill ist zur Eröffnung am 9. April 2022 um 18 Uhr in der Galerie Art Affair anwesend.

Medienecho

Regensburger Zeitung, 18. März 2022

Mittelbayerische Zeitung, 7. April 2022

BR24, 8. April 2022

Regensburger Zeitung, 9. April 2022

Regensburger Zeitung, 11. April 2022

Mittelbayerische Zeitung, 12. April 2022

TVaktuell Blitzlicht, 12. April 2022

Read more

Pressearbeit

Jakobsweg in Ostbayern - cinescultura 2022Jakobsweg in Ostbayern

Das "Año Santo Jacobeo“, zu deutsch „Heiliges Compostelanisches Jahr“ nimmt as spanische Film- und Kulturfestival cinEScultura in Kooperation mit der KEB des Bistum Regensburg zum Anlass, den Wert des Pilgerweges "Camino de Santiago" wieder ins Bewusstsein zu rücken. Der Jakobsweg verbindet Europa. Er gehört zu den ersten paneuropäischen und völkerverbindenden Kulturstraßen. Das zeigt nicht nur das beeindruckende Netz der Jakobswege im Mittelalter. Auch in den letzten Jahrzehnten sind diese Wege eine lebendige Verbindung von Menschen aus ganz Europa, ja der ganzen Welt geworden. So wurde der Jakobsweg 1987 vom Europarat zur „Ersten Europäischen Kulturstraße“ ernannt und besteht seit über einem Jahrtausend als lebendiger Ausdruck europäischer Identität.

Fotoausstellung im Salzstadel

Am 8. Mai 2022 wird im Salzstadel bei der Steinernen Brücke die Fotoausstellung "Jakobsweg und europäische Identität" eröffnet. cinEScultura bot 2016 in Zusammenarbeit mit der Fränkischen Jakobsgesellschaft Würzburg, der KEB Regensburg sowie der tschechischen Jakobsgesellschaft „Ultreia“ eine Wanderung auf diesem Teilabschnitt des Jakobswegs an und dokumentierte die Route in einem dreisprachigen Foto- und Aufsatzband. Auf youtube gibt es ein Video hierzu: https://youtu.be/QVPlM5TLpXA

Medienecho

Mittelbayerische Zeitung, 13. April 2022

Kulturjournal Regensburg, Mai 2022

Regensburger Zeitung, 8. April 2022

Mittelbayerische Zeitung, 14./15. April 2022

RegensburgNow, 21. April 2022

Regensburger Tagebuch, 21. April 2022

Kulturjournal Regensburg, Mai 2022

Regensburger Zeitung, 6. Mai 2022

Mittelbayerische Zeitung, 6. Mai 2022

Bayern2, 7. Mai 2022

Regensburger Zeitung, 7. Mai 2022

Mittelbayerische Zeitung

TVaktuell, 10. Mai 2022

Katholische Sonntagszeitung, 11. Mai 2022

Read more

Pressearbeit

Stay Homas Konzert cinescultura RegensburgSTAY HOMAS - Die fabelhafte Lockdown-Band aus Barcelona

Das spanische Film- und Kulturfestival cinEScultura ist berühmt dafür, namhafte Bands nach Regensburg zu holen. Oftmals als exklusive Deutschlandpremiere. So auch 2022.

Die 15. Ausgabe des spanischen Film- und Kulturfestivals präsentiert am 28. April 2022 die jüngste Erfolgsstory der spanischen Popmusik: Klaus Stroink, Guillem Boltó und Rai Benet in ihrer Formation als STAY HOMAS.

Beginn um 20:30 im Degginger in Regensburg.

Karten über Jazzclub Regensburg

Die Karten für den 16. Oktober 2021 sind immer noch gültig. Wenige Restkarten an der Abendkasse!

Medienecho

Institut Ramon Llull, April 2022

Spanien-Kultur, April 2022

Kulturportal Bayern, April 2022

Mittelbayerische Zeitung, 28. April 2022

Mittelbayerische Zeitung, 13. April 2022

Regensburger Zeitung, 19. März 2022

Mittelbayerische Zeitung, 31. März 2022

Regensburger Zeitung, 8. April 2022

Mittelbayerische Zeitung, 14./15. April 2022

regensburgnow, April 2022

Mittelbayerische Zeitung, 15. Oktober 2021

Regensburger Zeitung, 19. Oktober 2021

Regensburger Zeitung, 15. Oktober 2021

Bayern 2, Kulturwelt, 14. Oktober 2021

Regensburger Zeitung, 9. Oktober 2021

Read more

Pressearbeit

XV cinescultura spanisches filmfestival und kulturfestival regensburg 2022Das Festival für spanische Gegenwartskultur

Seit 15 Jahren bereits feiert das spanische Film- und Kulturfestival cinEScultura jedes Frühjahr neue Filmproduktionen aus Spanien und Lateinamerika, zeigt topaktuelle Kurzfilme, bereichert das kulturelle Leben mit Ausstellungen und Vorträgen und holt angesagte Musikbands nach Regensburg. Kurzum: cinEScultura feiert die spanische Lebensart in all ihren Facetten. So auch 2022 - endlich wieder als Präsenzfestival - vom 28. April bis zum 8. Mai!

Als besonderen Service bieten wir deutschlandweit unser Filmprogramm auch online an, abrufbar unter www.cinescultura-stream.de

Medienecho

Regensburger Zeitung, 19. März 2022

Mittelbayerische Zeitung, 31. März 2022

Regensburger Zeitung, 8. April 2022

Mittelbayerische Zeitung, 14./15. April 2022

Institut Ramon Llull, 19. April 2022

TVaktuell, 20. April 2022

RegensburgNow, 21. April 2022

Regensburger Tagebuch, 21. April 2022

Kulturjournal Regensburg, Mai 2022

Rundschau, 27. April 2022

Regensburger Zeitung, 7. Mai 2022

TVaktuell

Mittelbayerische Zeitung

 

Read more

Pressearbeit

Galerie Art Affair | Elvira Bach 2022Galerie Art Affair widmet Elvira Bach eine große Retrospektive

Die Teilnahme an der documenta 7 im Jahr 1982 markierte für Elvira Bach den Durchbruch und den Beginn ihrer internationalen Karriere. Heute, 40 Jahre später, gehört Elvira Bach noch immer zu den großen unangefochtenen Malerinnen der Gegenwart.

Vom 25. Februar bis zum 2. April 2022 präsentiert Galerist Karl-Friedrich Krause in seiner Galerie Art Affair in Regensburg eine persönlich kuratierte Einzelausstellung mit großformatiger Malerei aus dem Atelier der Künstlerin. Die Eröffnung der Ausstellung "Elvira Bach - Eine Retrospektive" beginnt am 25.02.2022 um 19 Uhr.

Elvira Bach ist anwesend.

Um Anmeldung wird gebeten: Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten Galerie Art Affair, Neue Waag Gasse 2, 93047 Regensburg
Di - Fr: 11 - 13 und 14 - 19 Uhr
Sa: 11 - 18 Uhr und nach Vereinbarung: 0941 - 59 99 59 1

Medienecho

Mittelbayerische Zeitung, 10. Februar 2022

Regensburger Zeitung, 12. Februar 2022

Regensburger Tagebuch, 17. Februar 2022

Kulturjournal Regensburg, März 2022

Kulturnachlese, 26. Februar 2022

Regensburger Zeitung, 28. Februar 2022

TVaktuell, 1. März 2022

Mittelbayerische Zeitung, 25. März 2022

Read more